Sie sind hier :
  1. Hansestadt
  2. Museen
  3. Baumhaus
Sprachauswahl

Eintritt
frei!

Eine Sammlung mit Leidenschaft: einfach urig

Das Baumhaus-Museum

Gegenüber vom Schwedenspeicher-Museum befindet sich die liebevoll zusammengetragene Sammlung "Alt Stade".

Das kleine privat geführte Museum beherbergt eine immer weiter wachsende Sammlung von Stadensien, die die Lebenswelt der Stader Bevölkerung widerspiegelt.
Während das Obergeschoss als Wohnung genutzt wird, ist das Untergeschoss für das Publikum geöffnet.

Einblick in den Alltag

Der Besitzer, Hans-Jürgen Berg, sammelt alles, was einen Bezug zur Stader Geschichte hat. Darunter viele Fotos und Postkarten. Ausgestellt sind auch Bücher, Schriften, Gegenstände des Haushalts und der Sachkultur bis hin zu Wirtshaus- und anderen Werbeschildern oder Bier- und Saftflaschen.

Der Baumschließer

Der Name Baumhaus weist auf die historische Nutzung des Gebäudes hin. Es diente dem Hafenaufseher als Amtsstube. Mit einem großen Baum verschloss oder öffnete er in früheren Zeiten die Zufahrt in den Hansehafen am Fischmarkt. Beim großen Stadtbrand 1659 wurde das ursprüngliche Baumhaus zerstört. Für das heutige Haus wurde 1774 Richtfest gefeiert.

Preise und Öffnungszeiten

Preise
Eintritt frei
Öffnungszeiten
April bis Oktober
Sa
15:00 - 17:00 Uhr
So
14:00 - 17:00 Uhr

Nov. bis März

Ihr Ansprechpartner

Baumhaus-Museum
Telefon: +49 4141 45434
Wasser Ost 28
21682 Stade

Hotel buchen

Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen
online abfragen.

Was ist los in Stade?