Sprachauswahl - Select language

Vier Häfen warten auf Sie!

Ein Revier für gestandene Segler und Motorbootfahrer sowie für die stillen Genießer - für alle, die das ganz Besondere erleben möchten. Gleich vier Häfen warten auf Ihre Ankunft. Machen Sie zum Beispiel im Stadthafen von Stade fest und Sie liegen direkt vor den Toren der historischen Altstadt.

Die Stader Sportboothäfen liegen am Fluss Schwinge, der bei Stadersand in die Elbe mündet. Drei Vereine haben ihre Steganlagen am Fluss. Bei allen Vereinen finden Gastlieger Platz. Viele Sportbootskipper folgen dem weiteren Verlauf der Schwinge und fahren bis zum Stadthafen durch.

Vier Häfen warten auf Sie!

Kurs auf Stade

Als Orientierung für die Ansteuerung der Schwingemündung von der
Elbe aus dient das rot-weiß gestreifte Unterfeuer Stadersand. Die
Einfahrt ist schmal, auf dem Leitdamm steht eine Bake mit
Zylindertopp-Zeichen. Die starke Tidenströmung vor der Einfahrt ist
zu beachten. Die Einfahrt ist mit einem Hornsignal anzukündigen, da
auch größere Schiffe noch die Schwinge befahren.Die Straßenbrücke öffnet auf Anforderung zwischen 6.00 und 22.00
Uhr, Wartestege liegen aus. Weitere Informationen erhalten Sie
unter Tel. 04141 - 2317.

Als Orientierung für die Ansteuerung der Schwingemündung von der Elbe aus dient das rot-weiß gestreifte Unterfeuer Stadersand. Die Einfahrt ist schmal, auf dem Leitdamm steht eine Bake mit Zylindertopp-Zeichen. Die starke Tidenströmung vor der Einfahrt ist zu beachten. Die Einfahrt ist mit einem Hornsignal anzukündigen, da auch größere Schiffe noch die Schwinge befahren.
Die Straßenbrücke öffnet auf Anforderung zwischen 6.00 und 22.00 Uhr, Wartestege liegen aus. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 04141 - 2317.

53°36'21'' N 9°28'40'' O

Stadthafen Stade

Im Stader Stadthafen kann man an 100 Meter modernen Schwimmstegen mit Stromanschluss festmachen und liegt so direkt im Stadtzentrum. Insbesondere an Wochenenden ist der Hafen mit Gastbooten gut belegt.

Der Stadthafen ist komplett ausgestattet mit einer Hafenmeisterei, Toiletten, Duschen, Trinkwasser und Steckdosen auf den Stegen, Waschmaschine und Trockner. Tourist-Information und ein Entertainment-Center mit Bistros, Restaurant, Hotel, Kino, Disco und Bowlingbahn liegen direkt am Hafen. Segelmacher, Reparaturwerkstätten für Boot, Antrieb und Elektrik sowie und Zubehörgeschäfte, Banken, Post, Ärzte und Apotheken sind in Hafennähe.

Weitere Versorgungsmöglichketen sind in der Innenstadt, die in weniger als 5 Minuten zu Fuß zu erreichen ist. Zahlreiche alte Häuser, die liebevoll restauriert sind, zeugen von der wechselvollen Geschichte Stades. Ein Rundgang durch Stades Altstadt mit ihren kleinen Gassen und Fachwerkhäusern, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Museen sowie mit einladenden Cafés mit Sommerterassen gehört unbedingt zum Landgang.

Hosenträger als Positionslicht
Olf von Kroge ist
Hafenmeister aus Leidenschaft
und hat immer ein offenes Ohr
für die Skipper im Stader Stadthafen.
Tel. 0151-15040 495

Segler-Verein Stade

Ausstattung:
Toiletten, Trinkwasser und Steckdosen auf den Stegen, Bord-Werkstatt, Slip, Spielplatz, Segelmacher, Kran, Busverbindung

Kontakt:
Hafenwart: 0171 - 3621695

53°37'27'' N 9°30'42'' O

Segler-Verein Stade

Von der Elbe kommend erreichen Sie als erstes den Sportboothafen des Segler-Vereins Stade. Gleich hinter dem Sperrwerk liegen die Schlengel in einem alten Schwingearm und direkt im Lauf der Schwinge.

Die Boote liegen in Boxen oder längsseits. Der Hafen verfügt über eine Schiffshebeanlage, einen Mastenkran und einen Jollenslip (eingeschränkt). Das Clubhaus liegt oberhalb der Stege und kann nach Anmeldung genutzt werden. Für Fahrten in die Umgebung sowie in die ca. 5 km entfernte Hansestadt Stade mit allen Versorgungsmöglichkeiten stellt der Verein kostenlos Leihfahrräder zu Verfügung.
Gastlieger sind auf freien Plätzen willkommen. Der Hafen ist tidenabhängig und fällt bei extremem Niedrigwasser teilweise trocken, Stauzeiten des Sperrwerkes verursachen unter Umständen erhebliche Strömung flussabwärts.

Sportclub Diamant

Ausstattung:
Toiletten, Duschen, Trinkwasser und Steckdosen auf den Stegen, Slip, Spielplatz, Kran, Grillplatz

Kontakt:
Hafenmeister: 04141 - 2860
Spartenleiter: 0170 - 5206577

53°37'09'' N 9°30'11'' O

Sportclub Diamant

Ein Stück weiter stadteinwärts ist der Sportclub Diamant beheimatet. In einem Siel wurde aus einem alten Ziegeleihafen Anfang der 80er Jahre ein Sportboothafen gebaggert, der später auf 54 Liegeplätze erweitert wurde.

Der Hafen ist tideabhängig, je nach Wasserstand und Tiefgang fällt er ca. 2 bis 2,5 Stunden vor und nach Niedrigwasser trocken. Die Zufahrt erfolgt aus der Schwinge an Steuerbord ca. 200 m vor der Industriebahn-Klappbrücke stadteinwärts gesehen. Eine Slipbahn und ein Mastkran stehen zur Verfügung. Eine Gaststätte befindet sich in ca. 1,5 km, Einkaufsmöglichkeiten in ca. 2,5 km und die Altstadt in ca. 3 km Entfernung.

Motor- und Yachtclub Stade

Ausstattung:
Toiletten, Trinkwasser und Steckdosen auf den Stegen, Bord-Werkstatt, Slip, Spielplatz, Segelmacher, Kran, Busverbindung

Kontakt:
Hafenwart: 0177 - 4661090

53°37'113'' N 9°30'202'' O

Motor- und Yachtclub Stade

Der Hafen des Motor- und Yachtclubs Stade liegt am rechten Schwingeufer in Höhe der Eisenbahnbrücke bei Strom-Kilometer 2,23 bis 2,72.

Im Unterhafen können kleinere Boote gut festmachen. Schiffen über 10 m Länge wird empfohlen, den Oberhafen anzulaufen. In beiden Häfen gibt es ausreichend Liegeplätze für Gäste. An mit grün gekennzeichneten Plätzen darf festgemacht werden. Zu Niedrigwasserzeiten kann der Hafen nicht angelaufen werden. Ostwinde verringern den Wasserstand teilweise erheblich. Für die Gäste stehen moderne Waschgelegenheiten mit Duschen zur Verfügung. Der vor dem Vereinsheim befindliche Grillplatz kann bei Bedarf benutzt werden. Ein Bolz- und Spielplatz für Kinder ist angelegt.

Hotel buchen

Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen
online abfragen.

Was ist los in Stade?