Die Lange Nacht steht in den Startlöchern

Straßenkünstler für den Abend des 1. Juli gesucht

Am Freitag, 1. Juli, wird die Lange Nacht die Stader Altstadt nach zweijähriger Pause in diesem Jahr zum 11. Mal wieder in eine große Bühne verwandeln. Geboten wird ein Feuerwerk aus Musik, Tanz, Kunst und Kultur, Lesungen und maritimen Erlebnissen und vielem mehr. Ein vielfältiges von der Stade Marketing und Tourismus GmbH (SMTG) initiiertes Programm aller Kulturanbieter aus Stade steht bereits in den Startlöchern.

Abgerundet werden soll das Programm in diesem Jahr erstmalig von Straßenkünstlern aus der Region, die in den Altstadtgassen ihr Publikum spontan mit ihrem Können und ihrer Kunst überraschen. Wer im Rahmen der Langen Nacht am Abend des 1. Juli zwischen 18.00 Uhr und Mitternacht seine Straßenkunst präsentieren möchte, findet dort ein breites Publikum. Gesucht ist alles von Jonglage über Feuerkunst, Tanzdarbietungen und Gesang, Musik mit herkömmlichen oder selbst kreierten Instrumenten…

Wer Interesse hat, meldet sich gerne unter tinnemeyer@stade-tourismus.de. Wer sich von kleiner und großer Kunst lieber überraschen lassen möchte, statt sie selbst anzubieten, merkt sich den 1. Juli am besten schon mal im Kalender vor. Weitere Infos auf www.stade-tourismus.de.

Pressekontakt für Rückfragen:
Stefanie Scholl
Tel. 04141 77698 -62
scholl@stade-tourismus.de

STADE-SCHNACK​

Was bei uns so los ist...

Unterkunft suchen

Über die Stader Innenstadt

Skip to content