17. Jahrhundert

Stade wird geteilt

Vier Stadtviertel

Im 17. Jahrhundert war Stade in vier Viertel aufgeteilt: Das Sandquartier, das Bäckerquartier, das Bergquartier und das Wasserquartier. Diese Einteilung war beispielsweise auch Grundlage für die Erhebung der Steuern.