Stades Rathaus Seitenansicht mit Ratskellereingang
1659 n. Chr.

Die wohl größte Tragödie Stades

Der große Stadtbrand

1659 brannte die Stader Innenstadt zu großen Teilen nieder. Die Häuser wurden auf den alten Fundamenten neu gebaut, darunter auch das Stader Rathaus. Zum Gedenken an dieses Unglück werden noch heute alljährlich an jedem Donnerstag nach Pfingsten Feuerwehrübungen durchgeführt.