aktiv
entspannt

Paddeltrails

Fitness trifft Geschichte auf dem Wasser

„Paddeltrails“ heißt das neue Zauberwort in Stade am Burggraben und am Schwingelauf. Dabei handelt es sich einerseits um einen Fitnessparcours auf dem Wasser, zum anderen um eine Beschilderung von besonders interessanten Orten. 

Die beiden einheitlich beschilderten Trails machen Stade von der Wasserseite aus neu erlebbar. Vom Holzhafen am Burggraben aus folgen die Trails auf sieben Kilometern Länge unterschiedlichen Stationen entlang des Burggrabens und der Schwinge in Richtung Schwedenschanze.

Die Paddeltrails sind in Kooperation mit dem SUP Club Stade entstanden.

Fitness-Trail: Aktiv auf dem Board

Wer es aktiv und sportlich mag, folgt mit dem SUP Board dem blau beschilderten Fitness-Trail auf 15 Stationen mit Übungen zur Koordination, Stabilität und Kräftigung – an jeder Station überrascht ein neuer Fitness-Impuls. Die Übungen variieren zwischen Aufgaben, die im Sitzen oder auf allen Vieren auf dem Board durchgeführt werden, und Aufgaben, für die eine gute Balance erforderlich ist. Darunter sind bekannte Übungen aus dem Fitnessbereich, wie Liegestütz und Kniebeugen, aber auch Yoga-Posen, wie der herabschauende Hund oder eine Variation des Kriegers. Wer es noch etwas herausfordernder mag, erhält an jeder Station einen Power-Tipp.

History-Trail: Paddeln entlang der Stadtgeschichte

Wer auf dem Board oder per Kanu und Kajak die Schwinge befährt, kann auf dem weinrot markierten History-Trail Stades Gewässer auf den Spuren vergangener Zeiten erkunden. Jede der 14 Stationen zeigt ein historisches Bild der Station aus Stades bewegter Geschichte und hält Erläuterungen sowie historische Meilensteine des Ortes bereit. Von Mühlenwehr über Milchbar bis Museumsinsel sowie 11 weiteren Standorten erfahren die Wasserwanderer Hintergründe aus Stades Vergangenheit.

Gut zu wissen

Die Haupteinstiege für Stand-Up-Paddler und Kanuten befinden sich aktuell am Stade-Beach (SUP Club) am Holzhafen und beim Stadeum. 

Um der Natur und ihren Bewohnern nicht zu schaden, gibt es Hinweise zum korrekten Verhalten auf dem Wasser entlang der Strecke. Bitte nehmen Sie sich diese Hinweise zu Herzen.

Die Nutzung der Paddeltrails erfolgt auf eigene Gefahr.

Der SUP Club Stade bietet eine große Auswahl an Kanus, Kajaks und SUP Boards zum Verleih an.  Bitte beachten Sie, dass die Sportübungen nur auf dem SUP Board machbar sind. Der History-Trail kann gemütlich mit dem Kanu oder Kajak erkundet werden. 

Ihr Ansprechpartner

Ich bin für Sie erreichbar

Frank Tinnemeyer
STADE Marketing und Tourismus GmbH
Leitung Tourismus und Unternehmenskommunikation
tinnemeyer@stade-tourismus.de
04141 77698-60

Weitere maritime Erlebnisse