aufregend
idyllisch

Moorkieker​

Im Reich der Wollgräser und Brachvögel​

Das 40 Quadratkilometer große Kehdinger Moor an der Niederelbe zwischen Hamburg und Cuxhaven ist eine Landschaft im Wandel. Vor rund 4000 Jahren begann sich hier das Hochmoor zu bilden und rund 200 Jahre ist es her, dass die Menschen den Torf als Brennstoff zu nutzen begannen.

Heute gewinnen die Euflor-Humuswerke industriell Torf mit der Auflage, die Flächen anschließend wieder der Natur zu überlassen. Auf den wiedervernässten Flächen wachsen inzwischen Torfmoose und Wollgras. Auch Kranich und Brachvogel sind zurückgekehrt.

In einer zwei- bis dreistündigen Fahrt passiert die Moorkieker-Bahn zwischen April und Oktober auf dem Gelände der Euflor-Humuswerke die Stadien des Landschaftswandels.

Der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen hat am Rande des vier Kilometer langen Moorkieker-Rundkurses einiges auf die Beine gestellt.

Moorkieker-Fahrt

öffentlich
9,00  pro Person
  • ca. 180 Minuten
  • Alle Fahrten starten bei den Euflor-Humuswerken in Drochtersen-Aschhorn
  • Anmeldung im Voraus erforderlich

Öffentliche Termine

Angebote für Gruppen

Der Moorkieker ist von April bis Oktober buchbar. Die Fahrt dauert ca. 2 – 3 Stunden. Pro Fahrt können bis zu 54 Gäste teilnehmen.

Ein Erlebnis in Stade für Ihre Liebsten

Sie möchten Ihren Liebsten ein unvergessliches Erlebnis in Stade schenken und sind unschlüssig über das Wann und Was? Sie können sich einfach nicht entscheiden? Dann entscheiden Sie sich für unseren Gutschein und lassen Sie Ihre Lieben selbst wählen.

Ihre Ansprechpartnerin

Ich bin für Sie erreichbar

Nicole Wegner
STADE Marketing und Tourismus GmbH
Leitung Counter-Service
wegner@stade-tourismus.de
04141 77698-11

Weitere Naturerlebnisse