hanseatisch
modern

Moorexpress​

Mit einer Legende durch das Teufelsmoor​

Auf zu einer außergewöhnlichen Entdeckungstour in eine vergangene Zeit… Von Stade geht es im historischen Zug durch das Teufelsmoor über Worpswede nach Bremen und zurück. Natürlich kann die Fahrt an jeder Haltestelle unterbrochen oder verkürzt werden. Gründe zum Aussteigen gibt es nämlich aufgrund der Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten entlang der Route viele. Ab 1909 entstand die Bahnlinie durch das Land zwischen Elbe und Weser. Der Moorexpress rollt auch heute wieder auf seiner traditionsreichen Strecke. Erstmals querte mit dem Moorexpress zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein landgehendes Verkehrsmittel das Teufelsmoor.
Heute klingt die Bezeichnung „Express“ mehr wie eine liebenswerte Übertreibung. Doch als diese Bahnverbindung geschaffen wurde, galt der Torfkahn als Maßstab für Geschwindigkeit im Moor.

Moorexpressfahrt

öffentlich
15,00 Pro Person
  • öffentliche Entdeckungsfahrt
  • ca. 150 Minuten (einfache Fahrt)
  • Stade nach Bremen

Gut zu wissen

Der Moorexpress ist buchbar von Mai bis Oktober. In dieser Zeit fährt der Zug jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen.

Die Zugbegleiter verkaufen an Bord Getränke wie Moorbier, Jan Torf, Piccolos, Softgetränke, Wasser, Salzbrezeln, Erdnüsse, Chips und Gummibärchen. In jedem Wagen ist eine Toilette nach Originalbauart mit Blick auf das Gleis vorhanden.

Der Moorexpress lässt sich ideal mit einer Radtour kombinieren. Der ausgeschilderte Radwanderweg „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“ verbindet ebenfalls Stade mit Bremen und verläuft parallel zur Bahnstrecke. Das Fahrradticket kostet 4,00 Euro, für die Fahrräder gibt es ein Extra-Abteil. Die Mitnahme muss vorreserviert werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Ich bin für Sie erreichbar

Kristina Schöneberg
STADE Marketing und Tourismus GmbH
Counter-Service
schoeneberg@stade-tourismus.de
04141 77698-0

Außergewöhnliche Wege durch die Region